Vorsorge bei Katzen

Wachsam sein

Wie können Sie selber überprüfen, ob Ihre Katze fit ist? Welche regelmäßigen Untersuchungen kann nur Ihr Tierarzt durchführen? Wogegen sollten Wohnungskatzen geimpft werden und welchen zusätzlichen Schutz benötigen Freiläufer?
Kleiner Junge trägt Katze auf dem Arm.

Unsichtbare Gefahren werden häufig unterschätzt, so auch die Gefahr durch Wurmbefall bei Katzen. Dabei ist nicht für jede Katze das Infektionsrisiko gleich groß. Eine Wurmkur sollte also immer individuell auf die jeweiligen Lebensumstände der Katze zugeschnitten sein.
  weiter >

Parasitenstiche führen u.a. zu Juckreiz.

Parasiten sind ein Thema, das alle Katzen und ihre Halter betrifft. Egal ob Freigänger oder Stubentiger: Jede Katze hat schon einmal einen ungebetenen Passagier mit mehr als vier Beinen aufgesammelt oder ist dem potenziellen Risiko ausgesetzt. weiter >

Fragen und Antworten zur Gesundheitsvorsorge bei Katzen

Warum soll man die Katze impfen? Gegen welche Krankheiten kann man impfen? Und was bedeutet Grundimmunisierung? Hier erfahren Sie alles rund um das Thema Vorsorge bei Stubentigern weiter >

Erste Anzeichen für eine Infektion können Apathie, Appetitlosigkeit und Fieber sein. Zeigt Ihr Tier diese Symptome, sollten sie unbedingt einen Tierarzt aufsuchen. weiter >

Pflege für Katzenzähne

Zähneputzen bei Katzen? Ist das denn wirklich nötig? Viele Leute reagieren immer noch erstaunt, wenn man ihnen erklärt, dass eine regelmäßige Zahnpflege bei Katzen genauso wichtig wie beim Menschen ist. weiter >

Nicht nur Mensch und Freilaufkatze freuen sich auf die warme Jahreszeit. Auch Zecken können es kaum erwarten. Sie lauern an Gräsern und im Gebüsch, allzeit bereit, sich auf den nächstbesten Warmblüter fallen zu lassen und ihm Blut abzuzapfen. weiter >

Wir haben hier für Sie die häufigsten Erkrankungen zusammengefasst gegen die Sie Ihre Katze schützen können. Bei einigen gibt es jedoch noch keinen Impfstoff. weiter >

Das sollte die Katze nicht fressen!

In der Regel sind Katzen ziemlich vorsichtig und prüfen recht penibel alles, bevor es verspeißt wird. Daher stopfen sie selten Unbekömmliches in sich hinein – aber manchmal trügt der Schein, und manchmal kann schon Probieren zu viel sein... weiter >