Notfall & Erste Hilfe bei Katzen

Richtig reagieren

Der größte Feind des Freigängers ist der Straßenverkehr. Unzählige Katzen sterben jedes Jahr an den Folgen einer Kollision mit einem Auto. Schnelle Hilfe könnte so manches Katzenleben retten. Doch was sollte man konkret tun? Und was gehört in eine Notfallapotheke?
Rote Maine-Coon auf Balkon

Katzen sind bekannt für ihre Kletterkünste, doch Abstürze bleiben nicht aus. Paradoxerweise enden Stürze aus großer Höhe für Katzen oft glimpflicher als jene aus geringer Höhe. Das zeigt auch der Fall von „Ares“, der einen Sturz aus 30 Metern Höhe überlebte. weiter >

Katze beißt in Hand

Katzenbisse und Katzenkratzer sind nicht so harmlos, wie sie auf den ersten Blick aussehen. Diese Erfahrung machte auch Chantelle Hudson. Ihre sechsjährige Tochter Alice wäre beinahe gestorben – nur weil ihr geliebter Kater Tigger sie im Spiel mit dem Catnip-Kissen mit einem Zahn erwischte
  weiter >

Getigerte Katze spielt mit Schnur

Fremdkörper bei Katzen sind keine Seltenheit. Eine unterschätzte Gefahr sind dabei Spielfiguren aus Gummi, die bei vielen Discountern als Gratis-Gimmick erhältlich sind. Zurzeit scheinen besonders die Figuren des Discounters Aldi eine gefährliche Anziehungskraft auf Katzen zu haben. weiter >

Katze sitzt in der Waschmaschine

Das Horrorszenario in jedem Katzenhaushalt: Die Katze krabbelt unbemerkt in die Waschmaschine und erlebt den vollen Waschgang. In Minnesota (USA) ist das jetzt tatsächlich geschehen. weiter >

Eine Katze auf einer Verkehrsstraße

Der größte Feind des Freigängers ist der Straßenverkehr. Unzählige Katzen sterben jedes Jahr an den Folgen einer Kollision mit einem Auto. Schnelle Hilfe kann so manches Katzenleben retten. weiter >

Wenn Mieze Fieber hat, eine kleine Verletzung oder eine Zecke, dann ist oft schnelle Hilfe gefragt. Manchmal – zum Beispiel am Wochenende – ist der Tierarzt unerreichbar, und kleinere Blessuren oder Wehwehchen kann der Katzenbesitzer auch selbst behandeln. weiter >

Neugeborene Kätzchen sind blind, können ihre Temperatur nicht regulieren und brauchen alle zwei Stunden Nahrung. Selbst bei der Entleerung des Darms und der Blase sind sie auf die Hilfe angewiesen. weiter >

Wunden bei Katzen versorgen

Es ist so schnell passiert. Ein unachtsamer Moment, ein hervorstehender Nagel in der Wand, eine Glasscherbe auf dem Boden oder ein kurzer Kampf, überall kann sich ein Tier verletzen.

weiter >