Amerikanische Stars und ihre Katzen | GELIEBTE KATZE Magazin
Tierische beste Freunde

Amerikanische Stars und ihre Katzen

Für Katzenbesitzer ist täglich "Tag der Katze". In den USA wird aber traditionell am 29. Oktober der "National Cat Day" gefeiert. Ein Tag ganz im Zeichen des beliebtesten Haustieres des Menschen. Da bietet es sich an, ein paar berühmte Katzen der amerikanischen Promis vorzustellen. Die Katzen mit dem höchsten Bekanntheitsgrad hat auf jeden Fall Superstar Taylor Swift.
 
© Thomas Brodmann / animals-digital.de
Diese US-Promis lieben ihre Katzen über alles!
Wenn Stars, ganz gleich ob Model, Schauspielerin oder Sängerin, ein Haustier haben, kann es vorkommen, dass diese nicht selten auf den Social-Media-Kanälen ihrer Besitzer erscheinen. Den meisten Menschen dürften die Katzen Dr. Meredith Grey und Detective Olivia Benson von Musikerin Taylor Swift ein Begriff sein. Der Superstar hat die beiden Katzendamen nach Figuren ihrer Lieblingsserien "Grey's Anatomy" und "Law und Order" benannt. Sie postet immer wieder Fotos der niedlichen Samtpfoten und hat sogar Pappkarton-Figuren dabei, wenn sie auf Tour ist und die beiden Fellknäuel nicht bei ihr sind.

Oder gleich eine eigene Instagram-Seite?

Doch die Sängerin ist nicht der einzige Promi mit einer ausgeprägten Katzenliebe. Die ehemaligen Co-Stars der TV-Serie "The Vampire Diaries" und Ex-Liebespaar Nina Dobrev und Ian Somerhalder sind ebenfalls stolze Katzenbesitzer. Dobrev hatte ihre Katze diesen Sommer auf einem Roadtrip durch die USA mit dabei und war mit ihr am Grand Canyon. Somerhalder und sein Kater Moke wurden bereits 2013 vom "People Magazine" für die Ausgabe des "Sexiest Man Alive" gemeinsam abgelichtet. Somerhalders Ehefrau, die Schauspielerin Nikki Reed, ist ebenfalls großer Tierfan. Sie kümmert sich immer wieder um verwaiste Katzenkinder, päppelt sie auf und übergibt sie dann an neue Besitzer. Rapper Macklemore hat seiner Katze Cairo sogar eine eigene Instagram-Seite angelegt. Und Country-Sängerin Miranda Lambert hat sich nach der Scheidung von Ehemann Blake Shelton einen felligen Schmuseersatz zugelegt, sie musste allerdings feststellen, das Kater Curtis Loew eine Katze ist. Den Namen behält sie trotzdem! 


Taylor Swift und ihre Katze Dr. Meredith Grey:

 

Meredith is allergic to joy.

Ein von Taylor Swift (@taylorswift) gepostetes Foto am


Taylor Swift und die Kartonversion eine ihrer Katzen:

 

When you can't take your cats to Canada so you hug a cardboard version of them but it's NOT THE SAME.

Ein von Taylor Swift (@taylorswift) gepostetes Foto am


 
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren