Wie beseitigt man Uringeruch von Katzen? | GELIEBTE KATZE Magazin
Leser helfen Lesern

Wie beseitigt man Uringeruch von Katzen?

Was tun, wenn sich Uringeruch in Textilien festgesetzt hat? Frau Mai würde lieber Hausmittel als Chemie einsetzen. Ihre Katze hat mehrmals auf den Teppich gepinkelt, und gründliches Putzen hat nichts genützt.
 
Was tun bei Uringeruch in Textilien? © Thomas Brodmann / animals-digital.de
Es gibt viele Alternativen mit natürlichen Inhaltsstoffen gegen den beißenden Geruch

Was tun bei Uringeruch

Gut bewährt zur Beseitigung von Uringeruch hat sich Orangenöl-Reiniger, den Sie im Naturkostladen bekommen. Er basiert auf reinem ätherischen Öl und ist ein sehr wirksames, ökologisches Putzmittel für alle hartnäckigen Flecken. Chemische Reinigungsmittel haben in einem Tierhaushalt sowieso nichts zu suchen, weil der Kontakt über Fell oder Schleimhäute zu schweren Vergiftungen beim Tier führen kann. Aufgrund meiner tierverhaltenstherapeutischen Berufserfahrung empfehle ich Ihnen aber, unbedingt die Ursache für das Problemverhalten zu ermitteln. Denn sofern es sich nicht um eine organische Störung von z.B. Blase/ Niere handelt, bringt eine unsaubere Katze mit diesem Verhalten einen emotionalen Leidensdruck bzw. massive Unzufriedenheit zum Ausdruck. Immer nur die Symptome zu beseitigen ist keine Problemlösung - weder für Sie und erst recht nicht für Ihre Katze!
(Ramona Meißner, Tierpsychologin, Hamburg)

Mein Tipp ist "Arm and Hammer" Baking Soda, das man sicherlich auch in deutschen Apotheken bekommen kann. Man streut ein wenig von dem Pulver auf die Urin-Lache und lässt es ein wenig einziehen. Danach nimmt man das Pulver mit einem Zewa-Tuch auf und beseitigt den Rest des Pulvers mit einem feuchten Lappen. Ich hatte bisher immer Erfolg mit dieser Methode und hoffe, dass dieser Tipp auch anderen "Dosenöffnern" helfen wird.
(Desirée Schütz, per E-Mail)

Es gibt ein Reinigungsmittel auf Sauerstoffbasis, das alle Gerüche auflöst (nicht nur überdeckt) und dauerhaft beseitigt. Der "Spezial-Reiniger" löst die Verschmutzungen, "Stink-Stop" neutralisiert die Gerüche, so dass die Tiere nicht mehr weiter an dieser Stelle urinieren oder markieren. Nähere Infos zu den Mitteln finden Sie unter www.careox.de . So kann man umweltfreundlich und ohne chemische Keule Gerüche entfernen. Eine Supersache, finden wir. Maria Keck, Stockstadt. Eine meiner vier Katzen pinkelt sehr oft auf meine Teppiche, weil die anderen sie ärgern. Wenn ich den Teppich tragen kann, halte ich ihn unter fließendes, heißes Wasser, lasse ihn trocknen und sprühe ihn dann mit Feliway ein. Sind es kleinere Brücken, tauche ich sie in die Badewanne mit Wollwaschmittel und verfahre dann genauso. (Ruth Thoma)
______________________________________________________________
Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren