Internet-Sensation Roux | GELIEBTE KATZE Magazin

Internet-Sensation Roux

Diese Katzendame ist die neuste Internet-Sensation: Die zweibeinige Roux hat bereits über 220.000 Follower auf Instagram. Kein Wunder, sie ist zuckersüß! Sie wurde aus einem Tierheim gerettet, trotz Handicap. Die ganze Geschichte lesen Sie hier.
 
© Instagram//lilbunnysueroux
Katzen mit Handicap sollten nicht verschmäht werden.
Lil' Bunny Sue Roux Hendrickson Deak Akey, auch bekannt als Lil' Bunny Sue Roux, genannt Roux, wurde mit einem Handicap geboren, sie besitzt nur 2 Hinterbeine, aber keine Vorderbeine. Zudem hat sie auch nur ein kleines Stummelschwänzchen im Gegensatz zu den langen buschigen Schwänzen, die ihre Artgenossen zum Teil haben. Ihr Aussehen erinnert an eine Mischung aus Kaninchen und Känguru, aber Roux ist definitiv eine Katze. Eine Katze, die von der Amerikanerin Jackie Deak Akey im Oktober 2014 im US-Bundesstaat Louisiana, in der Nähe von New Orleans, aus einem Tierheim gerettet wurde, nachdem sie wegen ihrer Fehlbildung von ihren einstigen Besitzern dorthin abgegeben wurde.

Roux erfreut sich bester Gesundheit, wie Jackie Deak Akey gegenüber  meowbox.com  erklärte: "Sie ist gesund und hat ihren eigenen Gang entwickelt. Sie hüpft zum Teil wie ein Känguru." Das Fehlen ihrer Vorderbeine sei auf eine angeborene Anomalie zurückzuführen, wie Tierärzte herausgefunden hätten. Auf den Röntgenbildern sei zu sehen, so Jackie, dass ihre Vorderbeine am oberen Knochen des Vorderbeins aufhören. Schmerzen habe sie aber keine, so die Meinung der Tierärzte. Dafür sei sie viel zu aktiv und mobil. Es könnte aber sein, räumt Jackie ein, dass sie später einmal Rückenprobleme bekomme, da sie sich anders bewegt. Vom Wesen her ist das Fellknäuel verspielt und liebevoll und wenn sie mag auch ganz schön schnell, trotz lediglich zwei Beinen!

 
 

 
 
Mittlerweile hat die im April 2014 geborene Roux Fans und Follower auf der ganzen Welt. Auf Instagram verfolgen über 220.000 Personen ihren Lebensweg, Tendenz steigend. Roux ist ein ideales Beispiel dafür, dass es sich lohnt, Katzen aus Tierheimen zu adoptieren und besonders die Tiere mit Handicap sollten nicht missachtet werden.
 
Hier ein Video der quirrligen Roux:


 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren