Sicherer Katzengarten auf dem Dach | GELIEBTE KATZE Magazin

Sicherer Katzengarten auf dem Dach

Was gibt es Schöneres im Sommer als aus der Tür in das ganz private kleine Paradies zu treten.
 
© animals-digital.de
Ein sicheres Paradies auf dem Dach?
 Für Stadtmenschen, die auf einen eigenen Garten verzichtet müssen, ist das ihr Balkon, oder – das Höchste der Gefühle – eine Dachterrasse mit viel Platz für Kübel, Kästen und Töpfe jeder Größe, wo von Kopfsalat und Tomaten über Englische Rosen bis zum Weidenbäumchen alles Platz findet. Aber was macht man, wenn man festestellen muss, dass die gerade adoptierten beiden Katzensenioren „aus dem Stand über zwei Meter hoch springen“? Rosi Weiß, mit einem großen offenen Balkon im fünften Stock mitten in München, wandte sich an Max Ehrl von der KatzenOase, ein Fachgeschäft mit vielen Jahren Erfahrung in puncto Katzensicherheit. Und Frau Weiß wollte absolute Sicherheit für ihre temperamentvollen Stubentiger. Sie bekam ein luftiges Gehege, bei dem ein fast unsichtbares Katzennetz sowohl die Außenwände als auch das Dach bildet und an allen Nahtstellen miteinander verflochten und fest verspannt ist.

Genehmigt wird ein Netz fast immer


Ein anderer Katzenfreund, ebenfalls mit einem „Ausbrecherkönig“ gesegnet, vertraute auf Abschreckung: Auf seinen 250 cm hohen Netzzaun rund um die Dachterrasse wurde ein Elektrozaun aufgesetzt, um jeden Fluchtversuch sicher zu verhindern. Bei den meisten Miezen aber reicht eine einfache „Wand“ aus Katzennetz. Sie wollen gar nicht aus ihrem Paradies fliehen. Die Vernetzung einer Terrasse geschieht im Prinzip genauso wie bei einem Balkon, nur muss alles, was bei einem Balkon an Haltepunkten vorhanden ist (Boden des nächst höhergelegenen Balkons, Stützmauern etc.) durch festgeschraubte, verankerte Haltepfosten ersetzt werden. Das Netz wird normalerweise rundherum auf ein dünnes Stahlseil gefädelt, das von Pfoten zu Pfosten geführt, an der Hauswand mit wenigen kleinen Schraubhaken festgemacht und stramm gespannt wird. Der Vermieter bzw. die Hausverwaltung oder Eigentümerversammlung muss wegen der Bohrungen vorher um Erlaubnis gefragt werden. Da das Netz so gut wie unsichtbar ist und die Stützpfosten dünn und ebenfalls unauffällig gewählt werden können, gibt es keine Beeinträchtigung einer Hausfassade und damit normalerweise auch die notwendige Genehmigung. Zur Not kann man ausweichen, indem die Stützposten nicht an Mauerwerk/Balkonbrüstung befestigt, sondern in Pflanzkübeln einzementiert werden, man sozusagen eine mobile Umzäunung schafft. Selbst mit dieser Methode lässt sich jede Dachterrasse katzensicher vernetzen, auch wenn sie noch so winkelig gebaut ist. Wer handwerklich geschickt ist, kann so eine Vernetzung selber machen. Alles, was man an Zubehör benötigt, ist im Zoofachhandel vor Ort oder Versandhandel (siehe Liste rechts) zu erhalten. Weniger Stress ist es sicher, einen Fachmann zu beauftragen. Selbst der braucht bei einer größeren Terrasse ein paar Stunden.

UV-Strahlung setzt dem Nylonnetz zu

Wenn Sie dann daran gehen, Ihren Dachgarten einzurichten, sollten Sie ein paar Punkte beachten: Rankpflanzen wie Clematis, Wilder Wein oder Geißblatt winden sich gerne durch das Nylonnetz und schaffen wunderschöne lebendige Wände (und von den Katzen geliebte Schattenspender). Nur wird das Nylonnetz durch die UV-Strahlung nach fünf bis sieben Jahren etwas brüchig und muss dann irgendwann ausgewechselt werden. Dass Sie bei allem, was gepflanzt wird, darauf achten, dass die Pflanzen ungiftig für Katzen sind und nicht zu viele Bienen anlocken, versteht sich von selbst. Und ebenso, dass ein paar Töpfe ganz allein den Katzen vorbehalten sind. Ein Kindersandkasten, gefüllt mit Erde und obendrauf Rollrasen, ist das Höchste!! Blumenkästen mit angesäter Wiese tun es aber auch (bitte für jede Katze einen). Noch ein Hit: einen Maurerbottich voll Wasser mit einer Aquariumpumpe zum Brunnen machen.

Hier finden Sie alles Zubehör

Alle Teile für den Bau von Katzenschutznetzen erhalten Sie über ihren lokalen Zoofachhandel, wo Sie auch die Profis für die Montage finden, oder im Baumarkt und bei darauf spezialisierten Versandhändlern. Hier eine Auswahl:(Jutta Aurahs)

Broschüre "Sicherheit in Haus und Garten" zum Herunterladen

Hier können Sie sich unsere Broschüre zur "Sicherheit in Haus und Garten" für Katzen als PDF herunterladen.

Broschüre jetzt herunterladen
 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren